[SOUNDLIGHT LOGO] DMX MERGER


Da DMX Daten digitale Datenworte sind, kann man zwei DMX Leitungen nicht einfach zusammenschalten: durch die dann auftretende Datenkollision würden die Nutzdaten zerstört und unleserlich gemacht. Ein Merger empfängt Daten von zwei DMX Eingangsleitungen, rechnet diese nach einer bestimmten Vorschrift zusammen (oder kombiniert sie, oder teilt sie nach Anweisung auf) und stellt das neue Signal an einem (oder mehreren) Datenausgängen wieder zur Verfügung.

Typische Kombinationsverfahren für Merger sind:


Weitere technische Information erhalten Sie bei den einzelnen Produkten.
Technische Manuals laden Sie von unserer Seite: BEDIENUNGSANLEITUNGEN


2003A-H

[DMX INTERFACE]  


Der Merger 2003A-H arbeitet als Dreifach-Merger, der bis zu drei Eingänge zu einem neuen DMX Telegramm zusammenfasst. Als Besonderheit ist die Startadresse für Eingang 3 beliebig einstellbar, sodass Eingang 3 auch "mitten" in die Eingänge 1/2 eingemischt werden kann.

  • DMX MERGER
  • 3 DMX Eingänge, 1 DMX Ausgang
  • DMX512/1990, DIN56930-2, DMX512A
  • Betriebsmodus: HTP
  • Speisung: 230V AC
  • Abmessungen: DIN Tragschiene, 6,5TE

Aktuelle Presseinfos lesen Sie hier

 



Die Betriebsarten werden über den Drucktaster MODE aufgerufen; der jeweilige Modus wird dann einige Sekunden lang angezeigt. Die Einstellung bleibt beim Ausschalten erhalten und wird bei der nächsten Inbetriebnahme wieder hergestellt.


ALLE GERÄTE ORDERN SIE IN UNSEREM WEBSHOP



zurück zur [HOME] SOUNDLIGHT HOMEPAGE

Letztes Update: 06.09.12 (C) SLH 1997-2012